Werkfeuerwehr TUM Garching - Die Campuswehr vor den Toren München

Mit dem Bau des ersten deutschen Forschungsreaktors im Jahre 1957 legte die Technische Universität München den Grundstein für den mittlerweile 4 km² großen Forschungscampus in Garching bei München.
Die Werkfeuerwehr wurde 1979 als hauptberufliche Feuerwehr gegründet. Sie umfasst heute 61 Einsatzkräfte, die im 24 Stunden Dienst als Staatsbeamte des Freistaates Bayern tätig sind.
Das Aufgabenspektrum erstreckt sich vom abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz, über den technischen Hilfsdienst, sowie einer Rettungsdiensteinheit.
Alleine in den letzten 10 Jahren hat sich die Hauptnutzfläche des Forschungsgeländes durch Baumaßnahmen im Umfang von rund 2 Mrd. € verdoppelt und bietet derzeit rund 25.000 Studierenden und Beschäftigten einen Arbeitsplatz.
Das stetig wachsende Forschungsgelände erfordert eine ständig angepasste und speziell zugeschnittene Sonderausstattung an Fahrzeugen und Einsatzgeräten.

www.feuerwehr.tum.de

Texte / Bilder: Werkfeuerwehr Garching
Urheberrechte: TUM, A. Heddergott